Home / Lockenstab ohne Klemme

Lockenstab ohne Klemme

Lockenstab ohne KlemmeNach stundenlanger Arbeit sind die Locken endlich fertig, und dann: Oh nein! Die Haare wurden abgeknickt, da ist ein Lockenstab ohne Klemme die Lösung. Besonders bei strapaziertem oder sehr feinem Haar kann das schnell vorkommen. Aber irgendwie müssen die Haare doch festgehalten werden. Da ist eine Klammer am Lockenstab eine bequeme Lösung. Einfach einklemmen und schon können die Haare von hinten nach vorne aufgewickelt werden.

Wenn nun aber das Haar abgeknickt wurde, sehen die Locken auch nicht mehr so gut aus. Dann muss ein Lockenstab ohne Klemme verwendet werden, denn damit ist das Wickeln der Locken zwar schwieriger, aber dafür bleiben die beschädigten Haare aus.

Was ist das Besondere an einem Lockenstab ohne Klemme?

Es gibt zwei Ausführungen von Lockenstäben. Den mit Klemme und den ohne Klemme. Beide für sich haben Ihre Vor- und Nachteile. Bei einem Lockenstab mit Klemme können die Haare beim Wickeln bequem mit der Klammer fixiert werden und so verrutschen sie nicht ständig. Die Haarsträhne kann einfach um den Lockenstab gewickelt werden, muss aber jedes Mal unter die Klammer gefädelt werden und dort auch fixiert werden. Also dauert das Lockenwickeln mit einem Lockenstab mit Klemme etwas länger als bei einem Lockenstab ohne Klemme. Dafür ist einer mit Klemme sehr gut für Anfänger geeignet, ein Lockenstab ohne Klemme ist eher was für geübte.

Shops mit den besten Preisen

Ein Lockenstab mit Klemme wird mit einer Hand gehalten. Mit derselben Hand muss aber auch die Klemme bedient werden, weil die andere Hand frei sein muss um die Haarsträhne um den Lockenstab zu wickeln. Oft wäre es besser drei Hände zu haben, anstatt nur der zwei. Ein Lockenstab ohne Klemme kann bequem mit zwei Händen benutzt werden. In der einen wird das Gerät gehalten und mit der anderen werden die Locken gewickelt. Für die wickelnde Hand sollte immer ein Schutzhandschuh verwendet werden, sonst sind Verbrennungen garantiert. Allerdings gelingen die perfekten Locken an einem Lockenstab ohne Klemme erst nach einiger Übung. Dann können die Locken einfach und perfekt um den Lockenstab gewickelt werden, ohne dass eine Klemme daran stört.

Auf was sollte bei einem Lockenstab ohne Klemme geachtet werden?

Ein Lockenstab ohne Klemme muss anders ausgeführt sein, als ein normaler Lockenstab. Es ist wirklich extrem wichtig, dass die Spitze des Gerätes nicht mit erwärmt wird. Denn daran sollten die Locken festgehalten werden. Würde die Spitze mitgeheizt werden, hilft auch der Handschuh nicht lange, und die Finger sind schnell verbrannt.

Der Lockenstab ohne Klemme ist entweder zylindrisch oder konisch ausgeführt. Ein zylindrisches Heizelement erzeugt gleichmäßige Locken, bei einem konischen werden die Locken nach unten hin etwas stärker lockig. Der große Pulspunkt eines konischen Lockenstabes ohne Klemme ist, dass die Locken so einfacher gewickelt werden können. Weil ja keine Klemme vorhanden ist, müssen die Haare in einem Rutsch aufgewickelt werden. Eine konische Spitze ist viel einfacher zu umwickeln als eine zylindrische. Nach dem Wickeln werden die Haare einfach an der Spitze des Gerätes festgehalten und einige Sekunden abgewartet. Dann können die Haare von dem Lockenstab ohne Klemme befreit werden, indem Sie einfach die Haare los lassen. Schon sind die neuen und voluminösen Locken fertig.

Fazit

Wenn Sie schon immer eine Lockenfrisur haben wollten, aber das Einfädeln der Haare immer zu mühsam war, dann ist ein Lockenstab ohne Klemme perfekt für Sie. Durch die konische Form des Lockenstab ohne Klemme sind die Haare einfach aufzuwickeln und die Locken wirken besonders natürlich. Mit einem Lockenstab ohne Klemme gelingt Ihnen jeder Lockenlook perfekt. Nach nur etwas Übung verwandeln Sie Ihre Haare in volle und große Locken oder in kleine federnde Locken. Je nach dem was Sie gerade wollen, denn mit einem Lockenstab ohne Klemme sind Ihrem Styling keine Grenzen gesetzt.

Shops mit den besten Preisen